Ich bin 1967 geboren in Eisenstadt, lebe in Lebensgemeinschaft und habe eine erwachsene Tochter

 

Vom Grundberuf bin ich Sozialarbeiterin, ich war in unterschiedlichen Arbeitsbereichen tätig. Schließlich begann ich 1997 mit dem Propädeutikum meine Ausbildung zur Psychotherapeutin. Im Fachspezifikum Dynamische Gruppenpsychotherapie fand ich eine Methode die mich bis heute in ihrer Vielschichtigkeit beeindruckt. Dazwischen absolvierte ich eine Reihe von Kursen, um meine didaktischen Fähigkeiten für meine Tätigkeit als Lehrerin auszubauen. Ich unterrichtete Sozialmanagement, Familienarbeit, Pädagogik und Psychologie in einer berufsbildenden Schule. Von den Schüern und Schülerinnen mit ihren Interaktionen im Schulalltag habe ich zur Gruppendynamik unendlich viel gelernt.  Seit 2017 absolviere ich en Master Lehrgang für Integrative Supervision an der Donauuniversität Krems. Seit 2015 bin ich Lehrtherapeutin (ÖAGG FS GDDG).

Bildungsweg

Matura: Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe

1990 Diplom für Sozialarbeit

2000 Berufsorientierungstrainerin

2010 Abschluss Fachspezifikum: Dynamische Gruppenpsychotherpie (ÖAGG)

Link – http://www.gddg.at/

 seit 2017 Donau Universität Krems Integrative Supervision

Berufserfahrung

Amt für Jugend und Familie

Allgemeine Unfallversicherungsanstalt

Startwohnungsreferat

Mobile Arbeit mit Familien

Familienhilfe (Teamleitung)

Ausbildungszentrum für soziale Berufe der Caritas der ED Wien (Lehrtätigkeit)

Familienzentrum der Caritas (Beratung und Einzelpsychotherapie, Gruppenpsychotherapie)

Seit 2015 ÖAGG Ambulanz für Psychotherapie (Gruppenpsychotherapie)

Seit 2010 in eigener Praxis

 

Weiterbildungen und Fortbildungen

TFP Übertragungsfocusierte Psychotherapie  (Psychoanalytische Akademie)

OPD Operationalisierte psychodynamische Diagnostik (Psychoanalytische Akademie)

Angst und Zwangsstörungen (VÖPP)

Psychoanalytische Traumatherapie (Psychoanalytische Akademie)